Inventarisierung der Macht | Buch
Inventarisierung der Macht. Die Berliner Mauer aus anderer Sicht. Ausstellung und Buch, Berlin 2016, Künstlerische Leitung Annett Gröschner und Arwed Messmer
Inventarisierung der Macht, Mauer, Berliner Mauer, Berlin, Arwed Messmer, Fotografie, Annett Gröschner, Text, Ausstellung, Ausstellungsprojekt, Buch, Buchprojekt, Hatje Cantz Verlag, Haus am Kleistpark, Grenze, Mauerverlauf
21847
page-template-default,page,page-id-21847,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-2.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Inventarisierung der Macht
Die Berliner Mauer aus anderer Sicht
Hatje Cantz Verlag, 2016

Inventarisierung der Macht, die Berliner Mauer aus anderer Sicht, Cover, Hatje Cantz
Hrsg. Annett Gröschner, Arwed Messmer
Texte von Greg Bond, Olaf Briese, Florian Ebner, Matthias Flügge, Annett Gröschner, Melanie Huber, Arwed Messmer u.a.
Gestaltung von Carsten Eisfeld

 

Deutsch, Englisch
2016, 1325 Seiten, ca. 1450 Abb.
21,00 x 29,70 cm
gebunden, 2 Bände mit Banderole, 98 Euro

ISBN 978-3-7757-4095-1

 

www.hatjecantz.de/inventarisierung-der-macht

 

Das Buch stand auf der Shortlist des internationalen Photo Book Awards 2016. Es wurde mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. In der Begründung heißt es: „A virtuosic achievment in the presentation of archival research.“

Blick ins Buch


Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter